Bundeskongress Kommunale Verkehrssicherheit

Bonn, 15. Mai 2017 – Der Bundeskongress „Kommunale Verkehrssicherheit“, der am 31. Mai und 1. Juni 2017 in Bonn stattfindet, stellt aktuelle und künftige Herausforderungen der Verkehrssicherheitsarbeit in den Fokus. Die Notwendigkeit einer konsequenten und auch mobilen Geschwindigkeitsüberwachung, die Rolle der Kommunen in der Verkehrssicherheit und das Problem „Raserszene“ sind nur einige der Themen, die auf dem Kongress diskutiert werden sollen.

Die zweitägige Veranstaltung bietet umfassende Möglichkeiten zum Austausch und zur Erweiterung der Netzwerke im Bereich Sicherheit im Straßenverkehr. Eine begleitende Fachausstellung mit aktuellen Lösungsmöglichkeiten rund um das Thema Verkehrssicherheit rundet die Veranstaltung ab. Ausführliche Informationen sowie ein Anmeldeformular finden Sie unter www.kommunale-verkehrssicherheit.de

Quelle: www.kommunale-verkehrssicherheit.de

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht