Bundesrat verabschiedet neue Vorschriften für Fahrräder und E-Bikes

Berlin, 14. März 2017 – Mit Erweiterungen in der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) werden E-Bikes 25 – mit und ohne Anfahrhilfe – künftig Fahrrädern ohne elektrischen Antrieb gleichgestellt. Einen entsprechenden Beschluss hat der Bundesrat verabschiedet. Auch im Bereich Lichtanlagen für Fahrräder wurden Änderungen aufgenommen.

Künftig dürfen Fahrradscheinwerfer und Rückleuchten mit zusätzlichen Funktionen wie Tagfahrlicht, Fernlicht und Bremslicht ausgestattet sein. Fahrtrichtungsanzeiger sind an mehrspurigen Fahrrädern (etwa Lastenrädern) oder solchen mit einem Aufbau erlaubt, bei denen das Handzeichen der fahrenden Person ganz oder teilweise verdeckt ist.

Quelle: ZIV

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht