Deutscher Mobilitätspreis 2017: Sicherheit im Fokus

Berlin, 14. März 2017 – Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) suchen innovative Projekte für intelligente Mobilität. Bewerbungen zum Jahresthema „Sicherheit“ sind bis zum 23. April 2017 unter www.deutscher-mobilitätspreis.de möglich.

„Mit dem Deutschen Mobilitätspreis fördern wir bewegende Innovationen ‚Made in Germany‘. Denn mit den besten Ideen werden wir zum Vorreiter für die Mobilität 4.0“, begründet Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, das Engagement für den Wettbewerb.

In diesem Jahr werden unter dem Motto „Intelligent unterwegs – Innovationen für eine sichere Mobilität“ zehn wegweisende Best-Practice-Projekte mit dem „Deutschen Mobilitätspreis“ ausgezeichnet. Bewerben können sich Unternehmen, Start-Ups, Städte und Gemeinden, Forschungsinstitutionen und andere Organisationen mit Sitz in Deutschland.

Quelle: Deutscher Mobilitätspreis

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht