Deutscher Mobilitätspreis: Ideen gesucht

Berlin, 31. Oktober 2016 – Auf dem Ideenportal des Deutschen Mobilitätspreises können Bürgerinnen und Bürger mit ihren Ideen die Mobilität von morgen mitgestalten. Gesucht werden Konzepte und -Lösungen, von denen alle Menschen profitieren. Das übergeordnete Ziel: neue Impulse für eine mobilere Gesellschaft. Die Open-Innovation-Phase läuft noch bis zum 21. November 2016.

Der Wettbewerb steht unter dem Motto „Stand, Land, mobil – Müssen wir wohnen, wo wir mobil sind oder sind wir mobil, wo wir wohnen?“. Eine Fachjury wird alle Einsendungen bewerten. Die drei besten Ideen werden mit Prämien im Gesamtwert von 6.000 Euro belohnt.

„Wir sind gespannt, welche Ideen uns aus ganz Deutschland erwarten. Ich möchte alle Menschen hierzulande dazu aufrufen, sich Gedanken zu machen, wie unsere Mobilität der Zukunft aussehen sollte – denn das Thema betrifft wirklich jede und jeden! Wir freuen uns auf viele gute Ideen“, so Ute Weiland, Geschäftsführerin der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“.

Unter ideen.deutscher-mobilitätspreis.de können Ideen eingereicht und diskutiert werden.

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Wer macht was in Deutschland?
Verkehrssicherheitsprogramme, die bundesweit und für jeden zugänglich angeboten werden
verkehrssicherheitsprogramme.de