Deutscher Mobilitätspreis: Leuchtturmprojekte für eine mobile Gesellschaft gesucht

Berlin, 3. Juni 2016 – Die fortschreitende Digitalisierung eröffnet neue Möglichkeiten für Mobilitätskonzepte der Zukunft. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) suchen nun die zehn besten digitalen Konzepte und Ideen für intelligente Mobilität.

„Mit dem Deutschen Mobilitätspreis fördern wir bewegende Innovationen ‚Made in Germany‘. Denn mit den besten Ideen werden wir zum Vorreiter für die Mobilität 4.0“, erläutert Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Der Wettbewerb unter dem Titel „Intelligent unterwegs – Innovationen für eine mobile Gesellschaft“ richtet sich an Unternehmen, Start-ups, Städte und Gemeinden, Forschungsinstitutionen, Universitäten, Kooperationen, Netzwerke, Verkehrsverbünde, Cluster und andere Organisationen mit Sitz in Deutschland. Bewerbungen sind bis zum 3. Juli 2016 möglich. Weitere Informationen zum Wettbewerb unter www.deutscher-mobilitätspreis.de.

Quelle: VDV

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht