Für Bike und Biker: KÜS-Tipps zum Saisonstart

Losheim am See, 14. März 2017 – Nach der Winterpause ist eine sorgfältige technische Prüfung des Motorrades unerlässlich, bevor in die neue Saison gestartet werden kann. Worauf es besonders ankommt, hat die Prüforganisation KÜS zusammengefasst.

Das Hauptprofil der Reifen muss über den gesamten Umfang eine Tiefe von mindestens 1,6 Millimetern aufweisen. Bei Kleinkrafträdern und Leichtkrafträdern ist eine Profiltiefe von einem Millimeter ausreichend. Beschädigungen an den Felgen können zu Unwucht führen und die Tragfähigkeit beeinflussen. An der Bremsanlange müssen Beläge und Scheiben die nötige Stärke aufweisen. Bremsflüssigkeit muss in ausreichender Menge vorhanden sein. Die Qualität der Bremsflüssigkeit sollte im Abstand von zwei Jahren in der Fachwerkstatt überprüft werden.

Kontrolliert werden müssen außerdem die Beleuchtung und die Hupe, die Fahrzeugelektronik sowie alle sonstigen Bedienelemente. Weitere Hinweise auch unter www.kues.de.

Quelle: KÜS