NRW-Polizei warnt mit Cartoon-Kampagne vor Ablenkung am Steuer

Düsseldorf, 24. November 2016 – Die Polizei in Nordrhein-Westfalen macht mit einer neuen Kampagne auf die Gefahren durch Ablenkung im Straßenverkehr aufmerksam. Cartoon-Motive auf Bussen in Düsseldorf und Köln sollen Menschen auf humorvolle Weise die Gefahr verdeutlichen, der sie sich und andere durch Ablenkung aussetzen.

Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger bekräftigte das Engagement. „Die bestehenden Regelungen sind vom technischen Fortschritt überholt. Wir brauchen Vorschriften, die zeitgemäß formuliert sind", so der Minister beim Kampagnenauftakt in Düsseldorf. Im ersten Halbjahr 2016 ahndete die NRW-Polizei insgesamt 81.755 Handy-Verstöße. Das waren rund 20 Prozent mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres.

Quelle: MIK NRW

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht