Woche der Verkehrssicherheit: Überhöhte Geschwindigkeit im Fokus

New York, 8. Februar 2017 – Vom 8. bis 14. Mai 2017 rufen die Vereinten Nationen zum vierten Mal die Internationale Woche der Verkehrssicherheit aus. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Thema überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit. Die Aktionswoche ist Teil des Jahrzehnts der Verkehrssicherheit, das von 2011 bis 2020 weltweit fünf Millionen Menschenleben retten soll.

Initiativen und Organisationen, aber auch Einzelpersonen weltweit sind aufgerufen, durch ihre Ideen, Beiträgen und Aktionen das Thema Geschwindigkeit als Unfallursache im Straßenverkehr stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Beiträge können unter www.who.int angemeldet werden und erscheinen auf einer Kampagnenseite.

Quelle: WHO

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht