Schriftenreihe Verkehrssicherheit 10

Gefühlswelten im Straßenverkehr

Bild - Schriftenreihe Verkehrssicherheit 10
Großbild anzeigen

Emotionen, Motive und Einstellungen können das Verhalten im Straßenverkehr stark beeinflussen. Was macht ein Verkehrsteilnehmer, wenn er sich gekränkt fühlt, ängstlich ist oder Verhalten als aggressiv empfindet? Emotionen können das Verhalten stark beeinflussen und führen unmittelbar zu Verhaltensimpulsen. Je heftiger die Emotion, desto mehr muss ein Fahrer mit ihr ringen.
 
Welche Motive steuern das Verhalten, wann gefährden Motive das sichere Verhalten im Straßenverkehr? Einfache Rezepte mit universellem Gültigkeitsanspruch gibt es nicht. Was für den einen eine hilfreiche Anregung darstellen mag, kann einem anderen als nicht umsetzbar erscheinen.

Mit dem Band 10 der DVR Schriftenreihe Verkehrssicherheit „Gefühlswelten im Straßenverkehr“ werden die Komplexität handlungssteuernder Hintergründe im Straßenverkehr am Beispiel „Geschwindigkeitsverhalten“ dargestellt sowie Emotionen, Motive und Einstellungen detailliert aufgearbeitet. Gleichzeitig werden Strategien zum Abbau verkehrssicherheitsgefährdender Emotionen, Motive und Einstellungen vorgestellt.



Downloads


PDF Schriftenreihe Verkehrssicherheit 10 (ca. 1 MB)

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht