Fahren wie ein Profi – Sicheres Fahren in Beruf und Freizeit

Bonn, 22. November 2011 (DVR) – Weniger Spritverbrauch, geringerer Materialverschleiß am Fahrzeug und sinkende Unfallzahlen sind Ziele, die sich bereits mit wenig Aufwand erreichen lassen. Das Internetportal „Fahren wie ein Profi – Sicheres Fahren in Beruf und Freizeit“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) zeigt Unternehmen wie Privatpersonen, wie sich mit Fahrökonomie und gelassenem Fahrverhalten gleichzeitig der eigene Geldbeutel und die Umwelt schonen und die Verkehrssicherheit erhöhen lassen.

Unter www.fahren-wie-ein-profi.de sind Tipps zum Spritsparen ebenso zusammengefasst wie Informationen über nationale und internationale Trainingsprogramme, die der DVR gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern entwickelt hat. Das Angebot richtet sich an alle Autofahrer, die sparsamer und dennoch effizient und sicher unterwegs sein wollen. Dabei werden auch Unternehmen angesprochen, die bei ihren Fuhrparks Kosten senken, gleichzeitig aber auf effiziente Leistung nicht verzichten wollen. Zu den Angeboten des DVR zählen unter anderem das Defense Driving Training, das vorausschauendes Fahren in den Mittelpunkt rückt, das Pkw- und das Transporter-Coaching, in denen individuelle Wirkungsfelder näher beleuchtet werden, sowie das Eco-Driving für unterschiedliche Fahrer- und Fahrzeugtypen.

Ergänzt wird das Angebot durch Informationen für Fahrspar-Trainer und wissenschaftliches Hintergrundmaterial.



Downloads


jpg Pressefoto (RGB, 4,1 MB)

jpg Pressefoto (CMYK, 7,5 MB)

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Kino-/TV-Spots und Videos
http://www.dvr.de/site/videos.aspx