Sicher durch die Erntezeit

„Runter vom Gas“ startet bundesweite Aktion auf Landstraßen

Berlin, 4. September 2012 – Mit eindringlichen Botschaften auf landwirtschaftlichen Maschinen ruft das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) zusammen mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) zu mehr Rücksicht und Vorsicht während der Erntezeit auf.

Gerade zur Erntezeit kommt es auf Landstraßen oft zu gefährlichen Situationen oder Unfällen, wenn Auto- oder Motorradfahrer langsamere Maschinen in riskanten Manövern, unübersichtlichen Kurven oder bei schlechter Sicht überholen. Die Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ setzt hier an und stattet landwirtschaftliche Maschinen bundesweit mit auffälligen Aufklebern und eindringlichen Botschaften aus.

„Ich bin langsam. Der Gegenverkehr nicht!“: Diese und andere Botschaften sprechen die anderen Verkehrsteilnehmer direkt an und sensibilisieren für die Unfallgefahr. „Wir platzieren die Botschaften genau dort, wo die Gefahr besteht“, unterstreicht Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, das Aktionsziel. „Wir fordern die Verkehrsteilnehmer auf, über ihr Verhalten nachzudenken und die bevorstehende Gefahr rechtzeitig zu erkennen.“

Landwirtschaftliche Verbände und Betriebe im gesamten Bundesgebiet unterstützen die Aktion und bringen die markanten Aufkleber an ihren Maschinen an. Dr. Walter Eichendorf, Präsident des DVR, erklärt: „Wir freuen uns sehr über das breite Engagement der landwirtschaftlichen Betriebe. Nur so ist es möglich, unsere Botschaft flächendeckend zu verbreiten und das Risiko tödlicher Unfälle zu reduzieren. Während der Ernte und zu Herbstbeginn steigt auch die Gefahr durch rutschige Fahrbahnen und schlechte Witterungsverhältnisse. Die Aktion soll auch insgesamt für mehr partnerschaftliches Miteinander, gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme unter den Verkehrsteilnehmern sorgen.“

Die Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ setzt mit dieser Kooperation einen weiteren Schwerpunkt auf das „Risiko Landstraße“. Seit Jahren sind dort rund 60 Prozent der im Straßenverkehr Getöteten zu beklagen.

Weitere Informationen unter www.runtervomgas.de

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht