„Wash & Check“ – Reifenprüfung an der Waschstraße zum Nulltarif

Experten der Initiative Reifenqualität nehmen die Pneus unter die Lupe

Bonn/Gießen, 12. September 2013 – Rund 30 Prozent der Autofahrer sind mit nicht einwandfreien Reifen unterwegs. Deswegen ruft die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) bereits zum neunten Mal zur Verkehrssicherheitsaktion „Wash & Check“ auf, die zwischen dem 16. und 28. September an über 180 Waschstraßen in ganz Deutschland über das Thema Reifensicherheit informiert. An 15 dieser Waschstraßen können Autofahrer ihre Reifen von Expertenteams kostenlos auf wichtige Sicherheitsmerkmale wie Profiltiefe, Reifenalter, Luftdruck und Einfahrschäden überprüfen lassen. Mit „Wash & Check“ motiviert der DVR mit seinen Partnern Autofahrer, ihre Reifen häufiger zu überprüfen oder vom Fachmann checken zu lassen.

In diesem Jahr steht die Profiltiefe im Fokus der Aktion. „Studien haben gezeigt, dass bei einem Viertel aller Unfälle mit Personenschaden die Beteiligten weniger verletzt oder nicht tödlich verunglückt wären, wenn sie bessere Reifen gehabt hätten. Deshalb sollten Reifen regelmäßig überprüft werden“, sagte DVR-Geschäftsführerin Ute Hammer bei der Auftakt-Pressekonferenz zur diesjährigen „Wash & Check“-Aktion in Gießen.

Genauso wichtig ist es, mit dem zur Jahreszeit passenden Profil unterwegs zu sein: „Winterreifen im Winter, Sommerreifen im Sommer“, lautet das Motto. Winterreifen haben eine auf kalte Temperaturen abgestimmte Gummimischung und ein Profil mit feinen Profileinschnitten, die für eine gute Haftwirkung auf nassen und verschneiten Fahrbahnen sorgen. Sommerreifen haben große Profilblöcke und breite Rillen, die bestmögliche Fahrstabilität, kurze Bremswege und wirksamen Schutz vor Aquaplaning bieten. „Ein Auto hat kaum mehr Bodenkontakt als ein Mensch. Diese kleine Kontaktfläche zur Straße muss optimal gestaltet sein – und das sieht im Sommer und im Winter eben unterschiedlich aus“, erläuterte Hammer.

Von den mehr als 180 Waschstraßen werden 15 Standorte, zum Beispiel Gießen, Nürnberg, München, Halle, Berlin, Rostock und Bielefeld, von Experten-Teams mit Vertretern eines lokalen Reifenhändlers betreut. Die Teams überprüfen kostenlos und unverbindlich die Reifen der Autofahrer und beantworten Fragen rund um Reifen und Räder. Die genauen Standorte der Aktion 2013 mit Terminen und weiteren Informationen können unter www.reifenqualitaet.de/washandcheck abgerufen werden. Hier finden Autofahrer außerdem die Adressen von Reifenexperten in ihrer Nähe und eine Checkliste für die regelmäßige Reifenprüfung.

Unterstützt wird die diesjährige „Wash & Check“-Aktion der Initiative Reifenqualität von Continental, dem Automobil Club Verkehr (ACV), der Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V. (KÜS) und dem Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland e.V. (BTG – Minden). Ein attraktives Gewinnspiel flankiert die Aktion: Hauptgewinn ist ein Satz Winterreifen von Continental, darüber hinaus winken Fahrsicherheitstrainings des Auto Club Europa e.V. (ACE) und Gutscheine für Vorrundenspiele der UEFA Europa League, bereitgestellt von Hankook Reifen Deutschland.

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht