Sieben Sekunden für die Verkehrssicherheit

DVR startet Kurzfilmkampagne „Deine Sekunden“ mit Chris Tall und Mirja Boes

Bonn, 22. November 2016 (DVR) – Im Straßenverkehr können Entscheidungen, die oft in wenigen Sekunden getroffen werden müssen, schwerwiegende Folgen haben. Eine neue Kurzfilmkampagne des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR), unterstützt durch die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, möchte für typische Unfallursachen sensibilisieren. „Deine Sekunden“ ist ein innovatives Medienkonzept, das unterschiedliche Situationen im Straßenverkehr überzeichnet und in siebensekündige Videos verpackt. Jeden Freitag ab zwölf Uhr wird ein neuer Clip über den YouTube-Kanal und über die Internetseite von „Deine Sekunden“ veröffentlicht. Auf Facebook und Instagram finden sich neben den Clips zusätzliche Hintergrundinformationen und Gewinnspiele. Als prominente Gesichter unterstützen Nachwuchs-Comedian Chris Tall und Schauspielerin Mirja Boes die Kampagne.

Chris Tall, erst kürzlich mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet, spielt die Hauptrolle im Clip mit dem Titel „#saherdas“. „Ich bin sehr interessiert daran, dass wir alle uns im Straßenverkehr ein bisschen zurücknehmen und uns klar machen, dass noch andere Verkehrsteilnehmer auf der Straße sind“, bekräftigte der 25-Jährige sein Engagement.

Kay Schulte, Referatsleiter Unfallprävention – Wege und Dienstwege beim DVR, beschreibt die Idee hinter „Deine Sekunden“: „Es sind Sekunden, die über Leben und Tod entscheiden, wenige Sekunden. Verkehrssicherheitsbotschaften in Form von sieben Sekunden zu thematisieren ist dabei ein neuer Ansatz, um in der digitalen Welt virale Verbreitung zu erreichen und Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zum Nachdenken anzuregen.“

Jedes der insgesamt zehn Videos überlässt den Zuschauerinnen und Zuschauern den möglichen Fortgang der jeweiligen Geschichte sowie Rückschlüsse auf eigenes Verhalten. Das schnelle Format bedient damit die kurzen Aufmerksamkeitsspannen, die besonders bei jungen Menschen, aber auch generationenübergreifend weiter abnehmen. Viele Details, die erst beim zweiten oder dritten Ansehen deutlich werden, animieren dazu, sich näher mit den Videos und mit der Unfallthematik zu beschäftigen.

Die Social-Media-Kanäle facebook.com/deinesekunden und instagram.com/deinesekunden liefern interessante und kuriose Fakten und Hintergrundwissen zu den jeweiligen Schwerpunktthemen. Making of-Fotos mit den Stars, seltene Einblicke in die Produktion der Kurzfilme sowie Gewinnspiele mit attraktiven Preisen runden das Angebot ab.